KONFI-SEITE BORGENTREICH


In der Evangelischen Kirchengemeinde des Altkreises Warburg beginnt der neue Konfi-Kurs für die Kinder und Jugendlichen in Borgentreich, Peckelsheim und Willebadessen im Oktober 2021 und endet mit der Konfirmation im Mai 2023. Der Unterricht findet monatlich in Borgentreich statt. Bitte schickt den Anmeldebogen (siehe unten) oder eine formlose Nachricht an: evangelischekircheninfo@gmail.com



















Konfi-Gruppe 1

Konfirmation 2. Mai 2021


Ort: Gemeindehaus Borgentreich


Termine im Jahr 2021:

Bisher findet kein Konfi-Unterricht statt. Sobald die Corona-Bestimmungen dies erlauben, geben wir Euch Nachricht.

Konfi-Gruppe 2

Konfirmation 1. Mai 2022


Ort: Gemeindehaus Borgentreich


Termine im Jahr 2021:

Bisher findet in diesem Jahr kein Konfi-Unterricht statt. Sobald die Corona-Bestimmungen dies erlauben, geben wir Euch Nachricht.

Warum ist Gott unsichtbar?



  • Schau dir das Video "Dr. Quantum im Flachland" an. Was ist das Problem der Flachländer?


Erklärung:

Gott ist eine Art "höheres Wesen". Wir erfahren ihn nur, wenn er sich auf unsere Ebene herablässt - oder wir uns einfach auf ihn einlassen. Das ist eine Lebenshaltung, die man einüben kann. Gott kann man nicht beweisen, aber man kann an ihn glauben.


Was bedeutet "dreieiniger Gott"?


Christen reden vom dreieinigen Gott. Sie meinen damit, dass Gott in 3 Personen erscheint: 1.Der Vater 2.Der Sohn 3.Der Geist.


  • Schau dir das Video von der Dreieinigkeit an. Wie findest du diesen Versuch der Erklärung?


Erklärung:

Christen glauben nur an einen Gott. Aber er erscheint ihnen auf verschiedene Weise: 1. Gott, der wie ein Vater oder wie eine Mutter ist. 2. Jesus Christus, der Gott am allernächsten war und heute noch ist (deshalb ist er der Sohn Gottes) 3. Heiliger Geist, der unsichtbar als Kraft Gottes im Menschen und in der Welt wirkt.


Wer glaubt heute an Gott?


Viele Menschen glauben heute an Gott. Vielleicht bist du überrascht, wenn du hörst, wer alles an Gott glaubt.


  • Schau dir das Video von Tim Bendzko an. Könntest du auch so glauben?


Erklärung:

Er hätte evangelischer Pfarrer werden können. Aber er ist Sänger geworden. Sehr erfolgreich sogar. Tim Bendzko ist ein echter Senkrechtstarter. Schon seit erster Song wird ein Hit. „Nur noch kurz die Welt retten" war wochenlang einer der meistgespielten Lieder in Deutschland.


Aufregung um Jesus


Was geschah vor 2000 Jahren?


  • Schau dir das Video "Aufregung um Jesus" an. Nimm dir dazu etwa 1 Stunde Zeit. Es lohnt sich!

Erklärung:

Jesus Christus war ein Mensch auf dieser Erde.  Er starb auf schreckliche Weise, denn er wurde gekreuzigt, obwohl der unschuldig war. Trotzdem hat der allen Menschen vergeben. Deshalb wurde er zu Gott "erhöht", d.h. er hat die höchste Position im Himmel inne, an der Seite Gottes. Gott ist zu ihm wie ein lieber Vater. Wenn wir mit Jesus verbunden sind, können wir auch so eine persönliche Beziehung zu Gott haben.


Was weißt du über Jesus?


Jetzt ist die richtige Zeit, dein Wissen über Jesus zu testen.


  • Öffne die Seite mit dem Jesus-Quiz und beantworte die 10 Fragen über Jesus. Wie schneidest du ab?


Erklärung:

Jesus wurde wahrscheinlich im Jahr 7.v.Chr. in Bethlehem als Jude geboren. Als er im Jordan getauft wurde, sagte Gott: Du bist mein lieber Sohn! Dieser Satz ist das Besondere des Christentums. Von Pilatus wurde Jesus zum Tod verurteilt, weil die Menge lieber Barrabas frei haben wollte. Jesus starb am Kreuz am Karfreitag aufdem Berg Golgatha, mit einer Dornenkrone.


Wahrheit oder Fake-News?


Julia geht der Frage nach, ob die Geschichte von Jesus stimmt oder nicht. Sie findet gute Gründe


  • Schau dir das Video von Julia an. Findest du ihre Gründe einleuchtend?

Erklärung:

Von Jesus werden unglaubliche Geschichten erzählt. Keiner kann wissen, ob alles so stimmt, denn niemand ist dabei gewesen. Deshalb zweifeln manche Menschen. Es gibt sogar welche, die behaupten, dass es Jesus gar nicht gegeben hat. Aber es gibt gute Gründe dafür, an Jesus zu glauben. Julia bringt versucht, diese Gründe zu erklären. Sie kommt zu dem Ergebnis: Um zu wissen, ob es Wahrheit oder Fake-News sind, musst du dich auf Jesus einlassen.


Wer ist der Heilige Geist?


In der Bibel ist oft vom Heiligen Geist die Rede. Wie kann man sich das vorstellen?


  • Schau dir das Video über den Geist an. Was bedeutet Geist in der Originalsprache der Bibel?


Erklärung:

Der Geist Gottes ist wie unsichtbare Energie. Energie wird am Wind deutlich, der die Wolken vorantreibt oder am Atem, wenn du tief Luft holst. Die Energie Gottes kann Menschen befähigen, eine besondere Aufgabe zu erfüllen. Sie ist auch heute noch spürbar.


Das Glaubensbekenntnis


Im Glaubensbekenntnis sind alle wichtigen Sätze des Glaubens zusammengefasst.


  • Schau dir das Bild mit dem Glaubensbekenntnis an. Was bedeuten die Farben Rot, Blau, Grün?
  • Sprich das Glaubensbekenntnis laut und versuche es auswendig aufzusagen. Klick auf den Button SONG.


Erklärung:

Das "apostolische Glaubensbekenntnis" handelt von Gott, von Jesus und vom Heiligen Geist. Der Text soll von allen Konfis auswendig gelernt werden. Eine schwere Aufgabe! Aber es lohnt sich, denn es wird in jedem Gottesdienst aufgesagt. Nur wenn du es auswendig kannst, kannst du mitsprechen.

Gebet


Es gibt keine menschliche Beziehung ohne Gespräch.
Es gibt keine Beziehung zu Gott ohne Gespräch.
Das Gespräch mit Gott nennen Christen Gebet.


  • Schau dir das Video mit dem Song Danke an.
  • Klick auf das Textblatt. Wie oft kommt das Wort Danke vor? Wie oft kommt die Anrede "du" vor?

Erklärung:

Gebet ist reden mit Gott. Dazu wählt man die persönliche Anrede, also man sagt z.B.: Lieber Gott, ich bitte dich für ... Man wählt im Gebet nicht die unpersönliche Anrede, also z.B. Wir bitten Gott um...

Wir können beten, weil wir an einen persönlichen Gott glauben, an ein Du.

Gebet einüben


Am besten übst du das Beten für dich persönlich ein, ohne dass jemand anderes dabei zuhört. Aber wie sollst du anfangen? Hier ist ein Vorschlag.


  • Klick auf das Bild und lies dir den Text durch. Bischof Claret tut so, also ob Gott dir Fragen stellt und du darauf antworten kannst. Probier es einmal aus.

Erklärung:

„Wenn du betest, geh in deine Kammer und schließ die Tür zu“, sagt Jesus (vgl. Mt 6,6). Hilfreich für das Beten sind bestimmte Orte und Zeiten, die uns die nötige Ruhe geben und uns die Gegenwart Gottes erfahren lassen. Still werden, eine Kerze anzünden, sich von Bildern oder der Bibel inspirieren lassen, können dazu beitragen.

Vergebung


Manchmal tun wir Dinge, die wir nachher bereuen. Wir sagen etwas, das wir besser nicht gesagt hätten, es gibt Streit. Oder wir helfen nicht, wo wir hätten helfen müssen. Das sind Situationen im Leben, wo wir Vergebung brauchen.


  • Schau dir das Video an: Versöhnung - Poetry Slam. Du merkst: es ist eine Mischung aus Gedicht nur normalem Sprechen. Was ist das Problem und was ist die Lösung?
  • Schau dir im weißen Feld den Beitrag von Sebi an! Und wenn du willst, seinen Lieblingssong im gelben Feld.



Erklärung: Von Jesus können wir lernen, wie wir uns mit Gott und Menschen versöhnen. In einer Zeit, wo der Unfriede in unseren Herzen regiert, zeigt uns Jesus, wie man Versöhnung in den Alltag integriert.